Der feine Unterschied bei AntiAging

Oft steht AntiAging für eine optische Kaschierung der äußerlichen Alterungserscheinungen – wo also Falten und schlaffe Haut wegoperiert oder unterspitzt wird.

Ob es auch immer natürlich aussieht? Es bleibt die Haut neben den verschwundenen Falten, welche nicht jünger geworden ist.

Auch Cremes, welche Falten für eine gewisse Zeit verschwinden lassen, werden unter dem Begriff AntiAging verkauft.

Das ist jedoch kein wirkliches AntiAging, denn der Organismus erfährt keine Verjüngung dadurch, es werden nur für eine unterschiedlich lange Zeit Symptome, also die äußeren Alterungserscheinungen vertuscht.

Altern ist keine Angelegenheit, die nur das äußere Erscheinungsbild betrifft – wir altern genauso innerlich und zwar in unseren Zellen.

Und genau hier muss AntiAging ansetzen, denn dort findet unsere Energieproduktion statt.

Bildquelle: © 123RF | www.123rf.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert